// ♥ REZEPTE



BLITZBROT
>> die Bilder zum Rezept


500g Dinkelmehl
1 Würfel Hefe
2-3 Eßl. Apfelessig
1/2 Tasse Leinsaat
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse Sesam (oder Hanfsaat, Koriander, Fenchel, Kümmel, Anis)
2 Teel. Salz

1 Würfel Hefe in 1/2 l Wasser auflösen, da hinein 2-3 Eßl. Apfelessig. Das Mehl mit den Körnern und der aufgelösten Hefe-Flüssigkeit mischen. Abgedeckt mit Alu 45 Min. bei 225° backen, 15 Min. bei 180° ohne Folie weiterbacken. Aus dem Ofen nehmen, stürzen und abküheln lassen - Guten Appetit!

Tip - Ich backe lieber zwei kleine Brote aus der Teigmenge - 1 für mich und 1 zum Verschenken oder Einfrieren.


DINKELPLÄTZCHEN
>> die Bilder zum Rezept

300 Dinkelmehl Type 630
100g Rohrzucker
1 El Vanillezucker
1 Msp. Bio Orangenschale
1 Bio Ei
200g kalte Butter
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

200g Puderzucker
2-3 Eßl Orangensaft
Lebensmittelfarben
Zuckerperlen, Nüsse, Pinsel

1) Mehl, Zucker, Vanillezucker, Orangenabrieb in eine Schüssel geben. Ei auf die Mischung geben und Butter in Flöckchen dazu. Alles mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2) Ofen auf ca. 150°C Umluft vorheizen (kann je nach Typ variieren) Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereit stellen.
3) Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit verschiedenen Plätzchenformen ausstechen und auf das Blech verteilen. Ca 10-12 Minuten gold-gelb backen. Aus dem Ofen nehmen und noch heiß auf ein Gitter legen, auskühlen lassen.
4) Für die Verzierung den Puderzucker mit Orangensaft dick anrühren. Lebensmittelfarbe hinzufügen und nach Lust und Laune bemalen und dekorieren. Anschließend hübsch eintüten, verschenken oder selbst aufmümmeln ;)


SCHWEDISCHE PEPPERKAKOR - STEMPEL LEBKUCHEN
>> die Bilder zum Rezept und im SoLebIch-Blog

100g Zucker
2 El Kramelsirup
150g Butter
1 Prise Salz
250g Mehl
1 gestr. Tl. Hirschhornsalz
1-2 Tl. Pfefferkuchengewürz

Teig 1 Stunde kühl stellen.
Bei ca. 180° (Umluft 160°) etwa 7-9 Minuten backen.

Für die Stempeldeko:

weißer Fondant (über meincupcake.de)
Lebensmittelfarbe “Christmas Red“ (über meincupcake.de)
Nudelholz, Bastelfilz, Schere
verschiedene Waldstempel >> die gibt´s HIER ;)
runde Ausstechformen, verschiedene Größen, etwas Zuckerguss

Bastelfilz zu einem kleinen Rechteck ausschneiden. Auf eine Untertasse legen und mit Lebensmittelfarbe tränken, beiseite stellen. Fondant Masse auf einer glatten Unterlage ca. 2-3 mm dick ausrollen. Den getränkten Filz als Stempelkissen verwenden und die Waldmotive vorsichtig auf die Zuckermasse stempeln. Mit runden Ausstechformen verschiedene Motive ausstechen. Etwas Zuckerguss auf die Lebkuchen klecksen und Motive aufkleben - Fertig!


WEIHNACHTLICHE MARZIPAN-MUFFINS
>> die Bilder zum Rezept


100g Marzipan (geraspelt)
50g geh. Mandeln
50g kleingeschnittene getr. Aprikosen
325 g Mehl
175g Butter
4 Eier
150g Zucker
1p. Backpulver
3 El. Milch
Vanillezucker
1Tl. Weihnachtsgewürzmischung

Einen Rührteig daraus herstellen und bei 150° ca. 30 Min. backen


WITWENKÜSSE
 >> die Bilder zum Rezept

3 Eiweiß
200g Zucker
1 Vanillezucker
125 g geriebene Schokolade
250 g gehackte Mandeln

Zubereitung siehe Foto 


1 Kommentar:

zuckersuesses hat gesagt…

Hallo Tine,

hast Du vielleicht Lust bei unserem Lebkuchencontest mitzumachen:

http://zuckersuesses.wordpress.com/2013/11/25/lebkuchen-contest-rewe-feine-welt/

Liebe Grüße,
Lina & Tina